Kunstveränderungen Während dieser Geschichte und der Entwicklung der Kampfkünste und aller menschlichen Kampfsysteme haben unsere Trainingsinstrumente eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Perfektionierung dieser Systeme und Techniken gespielt. Alle Kampfkünste werden von der Rolle beeinflusst, die mechanische Geräte spielen, wie Waffen, Dojo-Matten, Bretter oder die Uniformen, die wir tragen.

Was ist Kampfkunst?

Kampfkunst kann als eine Fähigkeit definiert werden, die auf den Krieg angewendet werden kann. Kampfkünste sind traditionell militärische Künste, weil das Wort Kampfkunst “Armee” bedeutet. Das erste, was einem normalerweise in den Sinn kommt, wenn man über moderne Kampfkünste spricht, ist Springen, Treten, Schlagen, Blockieren, Umdrehen des Ellbogens, Verdrehen des Halses, Werfen und Waffenkampf. Aber Reitsport, Speerwerfen, Bogenschießen, Speerkämpfe, Hellebardenkämpfe, Wrestling, Messerkämpfe, Gewehre, Schrotflinten- und Pistolenschießen, Abriss, Logistik und Kampfstrategien sind alles Bereiche der Kampfkunst. Was Soldaten im Kampf tun, sind Kampfkünste. Unter Kampfkunst versteht man normalerweise Aikido, Arnis, Boxen, Kapo-Gebiet, Chaugar, Choi La Foot, Happud, Shini, Hunger, Jito Kune, Joger, Judo, Jiu-Jitsu, Karate, Kempo, Kickboxen, Krav Maga, Kung Fu. , Pa Kuah, Penjak Sirat, Gottesanbeterin, Sabate, Shaolin, Taekwondo de Tai, Ki, Weiß, Weißer Kranich, Weißer Flügel, Wie Sie sehen können, ist die Liste tatsächlich sehr lang Es ist erstaunlich, wie viele Kampfkunstsysteme es gibt und wie viele Selbstverteidigungsmethoden entwickelt werden können.  Natürlich würde jeder Kampfkünstler die Perspektive haben, dass sein Stil der beste ist, da es der Stil ist, den er gewählt hat, aber in Wirklichkeit sagen sie: “Das ist mein Es passt zu mir und ich mag die Unterrichtsumgebung, also ist es der beste Stil für mich. ”

Kunstwandel

Während dieser Geschichte und Entwicklung der Kampfkünste und aller menschlichen Kampfsysteme haben unsere Trainingsinstrumente eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Perfektionierung dieser Systeme und Techniken gespielt. Alle Kampfkünste werden von der Rolle beeinflusst, die mechanische Geräte wie Waffen, Dojo-Matten, Brechbretter oder die Uniformen spielen, die wir tragen. Alle diese Parafania Laia sind Kampfkünste in ihren Systemen und ihrem Stil. Noch heute sind moderne Trainingsgeräte an der Tagesordnung, und mit neuen Trainingsprodukten wie Wavemaster, BOB Training Dummy und Focusmaster werden erneut Kampfkünste entwickelt. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie schaffen ein rundes Kampfsystem. Idealerweise sollte ein Kampfsport-Solotrainingswerkzeug für alle geeignet sein und sich auf der Grundlage der Klangtheorie durch ständiges Üben zu einer soliden physischen Anwendung entwickeln. Ideologie und Theorie sollten die gesamte Geschichte der menschlichen Kampftechnologie berücksichtigen und diesen Wettbewerb und diese Straßenanwendung ermöglichen.

Marshall Arms Combat Trainingspartner

In einer Kampfkunstkarriere können Sie zur Schule gehen oder sich von niemandem ausgebildet fühlen.  Entwickelt, um praktisch jede Technik zu testen, verbessert es Ihre Fähigkeit, die Hände und Arme Ihres Gegners zu fangen und zu kontrollieren. Dies kann geschehen, wenn sich der Marshall-Arm bewegt und wie ein tatsächlicher Gegner reagiert. Der Marshall Arm bewegt sich auf und ab, links und rechts und dreht sich wie ein echter Gegner, sodass er vorwärts springen und sich wehren kann! Der Marshall Arm Combat Training Partner wurde mit der folgenden Theorie entworfen und entwickelt

Marshall-Arm-Theorie

# 1) Sicherheit – Sie müssen 100% Sicherheit aufrechterhalten, wenn Sie den Angriffsbereich Ihres Gegners betreten. Dies bedeutet, dass Sie die Variablen begrenzen können, die durch Abdecken dieser Variablen erstellt werden können. Ich werde. (Die Eingabemethode muss ausgefeilt, aber einfach, schnell und sicher sein!

# 2)  Der Angriff muss die volle Kontrolle über die Waffe des Gegners beinhalten. (Der Angriff muss so konfiguriert sein, dass er 100% igen Schutz bietet!

# 3) Anpassungsfähigkeit-Technologie, Angriffe und Verteidigung müssen fließen, aber nicht unbedingt in konstantem Tempo. Anpassungsfähigkeit ist der Schlüssel zur nächsten Wahl!